Die Atmosphäre in der wir uns bewegen wir langsam ungemütlicher. War noch auf der 50+ Messe vergangenes Wochenende eine sehr positive Resonanz vorhanden, so wirkt sich heute der andauernde Streit auf Bundesvorstandsebene etwas negativ auf die öffentlichen Auftritte des Kreisverbandes aus.

Trotz alledem die Themen bleiben präsent:
– Euroschuldendesaster / Negativzinsen / Altersarmut
– steigende Kriminalität und Einbrüche
– ausufernder Zustrom durch Armutsflüchtlinge
– Beschränkung der Meinungsfreiheit
– Demokratiedefizite

Und jetzt reißt euch auf Bundesebene endlich mal zusammen.
Deutschland braucht eine Alternative und keinen egozentrischen Streithaufen.