Maximilianeum Bayerischer Landtag München Bayern

Stellungnahme des AfD-Kreisverbandes Freising-Pfaffenhofen zu den Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt

Freising, Pfaffenhofen, 14.03.2016 – Die Alternative für Deutschland (AfD) feiert bei den drei Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt mit Wahlergebnissen von bis zu 24,2% einen triumphalen Einzug in die Landesparlamente. Damit ist sie bundesweit bereits in 8 von 16 Landtagen vertreten.

„Wir freuen uns riesig über diesen Wahlerfolg unserer drei Landesverbände“, so der Kreisvorsitzende des KV Freising-Pfaffenhofen Andreas Strixner. „Die AfD hat insbesondere sehr viele Nichtwähler aktiviert und erweist somit der Demokratie in Deutschland einen großen Dienst. Denn den Personen, die durch die AfD wieder Vertrauen in die Politik gewinnen, bieten wir als aufstrebende Partei genauso wie vielen ehemaligen Wählern der Altparteien eine neue politische Heimat.

Nun geht es darum, die Alternative für Deutschland mit ihrer bürgernahen Politik auch vor Ort weiter voran zu bringen und im Bewusstsein der Bevölkerung zu verankern. Dazu sind alle Interessierten bei den regelmäßigen Treffen der AfD in den Landkreisen Freising und Pfaffenhofen herzlich willkommen, um zusammen mit den bereits bestehenden Mitgliedern ein auf die Region zugeschnittenes Kommunalprogramm auszuarbeiten. Weiterhin planen wir in den nächsten Wochen und Monaten Informationsabende insbesondere zu dem Thema „Wofür steht die AfD?“ Schließlich sind wir mit unseren Programmpunkten breit aufgestellt: mit den Themen Rechtsstaatlichkeit, EU- und Geldpolitik, Bildung und Familie, innere Sicherheit, Freihandelsabkommen TTIP, Sozialpolitik, aber auch Asyl und Zuwanderung sind nur einige genannt. Insgesamt ist die AfD bereits jetzt eine Partei von Menschen aus der Mitte der Gesellschaft für Menschen aus der Mitte der Gesellschaft.“

Als Einstieg in die nächsten Wochen der politischen Arbeit veranstaltet der Kreisverband Freising-Pfaffenhofen am Samstag, den 19. März 2016, in Freising in der Innenstadt vormittags einen Infostand. Das nächste Mitglieder- und Interessententreffen in Freising findet am 24. März statt, in Pfaffenhofen am 11. April 2016. Am 14. April 2016 findet der nächste Themenabend in Freising statt mit einem Vortrag des Vorsitzenden des AfD-Bayern Mittelstandsforum, Rolf Caspers, zum Thema: „Altersvorsorge in der Krise“.